Montag, Mai 13, 2013

Wunderbare Drina

Das Haus in der Drina: 1968 als Partylocation gebaut.
Kein Witz.
13. Mai 2013, Banja Basta
Kurze Zusammenfassung: Es regnet immer noch leicht. Trotzdem aufgebrochen. Nun hoffe ich das Tara-Gebirge morgen bei einigermaßen Fotolicht erklimmen zu können. Als Optimist habe ich mir gerade Sonnencreme gekauft, weil meine Unterarme doch ein Bisschen brennen. Es sind hier 11°C. Die Wetterglaskugel im Internet verspricht für Morgen und den Mittwoch Sonnenschein :-)
Kanjon Tresnjice
Als kleine Einlage auf dieser Halbetappe habe ich einen Abstecher zu dem Kanjon Trešnjica gemacht. Beeindruckend, aber ein sehr matschiger Weg, so dass ich, als es steil wurde, mit dem Rad selbst schiebend nicht weiter kam. Dann kam mir eine Kneipe mit Kamin zum Aufwärmen gerade recht. Dort konnte ich (als Bild oder ausgestopft) einige Exemplare der Drina-Fische bewundern. Einer der Angler (der Wirt?) zeigte mir stolz seine Beute in der Bildersammlung. Die Drina ist gerade ein beeindruckender reißender Fluss. Da das Wasser sehr klar ist, hat der Fluss eine grüne Farbe.

Keine Kommentare :